WALKS OF DISORIENTATION

eine Einladung zur soften Flaneuserie

@MARKK, Hamburg

2022

Foto Credits: Nicholas Hüdepohl

Wir ziehen gemeinsam los, um uns im dämmrigen Stadtraum zu verlieren und sind dabei gut aufgehoben. Keine Selbstverständlichkeit für Frauen, Queers, BIPoCs. In diesem performativen Format trotzen wir den Erzählungen der insbesondere nachts gefährlichen Stadt und schreiben alternative Realitäten: Ihr seid eingeladen mit uns zu flanieren, dominante Positionen zu hintergehen, über historische Kontiunitäten zu stolpern und die Kraft des Stillstands zu spüren.

Mit freundlicher Unterstützung von der Behörde für Kultur und Medien und der Hamburgischen Kulturstiftung.

No Solo:
We have been inspired by:

%d Bloggern gefällt das: